AKTUELL EBERFREUNDE ( ) ( ) EBERKOPF die heimat der tierischen wg von Nicolle ) © 1998-2017 by Tier- & Viralagentur Eberkopf GbR DATENSCHUTZ IMPRESSUM
DIE EBERFREUNDE Was wir alleine nicht schaffen … das schaffen wir dann zusammen (Xavier Naidoo)
EBERFREUNDE DIE EBERKÖPFE TIERTRAINING TIERE  BUCHEN SITEMAP HELFERLISTE EBERFREUNDE Wir sind mit unserer Arbeit an einem Punkt angekommen, wo wir ohne dauerhafte Unterstützung auch finanzieller Art nicht mehr in dem Maß vorankommen können, wie wir es gerne möchten.  Darum bieten wir den Fans der Eberköpfe und den Befürwortern von Nicolles Arbeit in Zukunft an, uns mit kleinen, monatlichen Beiträgen zu fördern, was uns unabhängiger, schneller und aktiver werden lässt und es uns erlaubt, Zeit für wichtige Kanäle und ideen zu investieren, die wir so nicht erschließen könnten. Im Folgenden wollen wir dir kurz unsere Ziele schildern.  A TV-Formate Du kennst Nicolle ja aus diversen TV-Formaten. In Zukunft wollen wir auch eigene Formate entwickeln und vermarkten. Das erlaubt es Nicolle, noch mehr und häufiger als bisher die Notwendigkeit zu zeigen, dass man mit allen Tieren-Nicht nur mit Hund und Pferd-mehrmals täglich geistig stimulierende Zeit verbringen muss, um sie glücklich und ausgelastet zu machen.   Dafür muss man aber im fünfstelligen Bereich in Vorleistung gehen und erst einmal einen Piloten entwickeln, den man dann potentiellen TV-Sendern vorstellen kann. Mit klassischen TV-Projekten können wir eine ständig schrumpfende deutschsprachige Zielgruppe erreichen, die zudem immer älter wird. Wenn wir junge Zuschauer in Deutschland auf der ganzen Welt erreichen wollen, bei denen die Art und Weise des Umgangs mit Tieren noch nicht gefestigt ist-Vor allem bei der asiatischen, afrikanischen und südamerikanischen Jugend erhoffen wir uns positive Effekte- müssen wir ins Internet und in die kostenlosen, sozialen Medien.  B Web-Formate Hier haben wir quasi unendlich viele Möglichkeiten, um mit Nicolles Arbeit Millionen von Menschen zu erreichen. Neben der freien Ausstrahlung bei Facebook, Youtube  und nationaler Netzwerke wie beispielsweise Wechat in China könnten wir auch Kooperationen mit Netflix, Amazon Prime und Co. eingehen, die unsere Formate einer ständig wachsenden Zielgruppe von Zuschauern präsentiert, die kein klassisches Fernsehen mehr schaut, sondern seine Inhalte online streamt.  Der finanzielle Aufwand bei der Produktion solcher Inhalte ist leider ähnlich hoch wie der einer klassischen TV-Produktion. Bei kostenloser Ausstrahlung in den sozialen Netzwerken bekommen wir den Aufwand -logisch-  gar nicht refinanziert. Und bei Einspeisung in die Streamingdienste bekommt man auch kaum einen Ausgleich. Hier brauchen wir dringend Deine Hilfe. Die Entwicklung und Verbreitung von medialen Inhalten an eine möglichst große Menge an Zuschauern ist aber nur die eine Seite der Medaille. Daneben wird die Menge an Menschen, die Nicolle um Hilfe beim Training und der Theraie ihrer Tiere bitten, jedes Jahr zahlreicher.   Seit Jahren haben wir dabei es mit einer wachsenden Flut von Anfragen aus dem Ausland zu tun, was uns sehr freut, der wir aber nur sehr begrenzt nachkommen können, weil Nicolle nicht eben mal in die USA jetten und einem Truthahnhalter helfen kann, die Aggressivität seines Haustiers in den Griff zu kriegen.  C TIERTRAINING Auf dieser Homepage gibt es ja ganz oben den Reiter Tiertraining. Dort siehst Du, das wir im Bereich Gratis-Training anbieten. Darunter befindet sich auch der Abschnitt „Gratistherapie durch Stipendien“. Dahinter verbirgt sich die traurige Realität, das mehr als ein Drittel aller deutschen Anfragen von Haltern kommt, die arbeitslos oder befrührentet sind, darum über zu wenig Geld für klassisches Tiertraining verfügen und Nicolle deshalb als letzten Ausweg anschreiben.  Und Nicolle würde ihnen gerne allen helfen. Aber dafür braucht sie vor allem eines - Zeit. Nicolle hat aber nicht unendlich viel Zeit. Außerdem ist sie ja auch noch selbst Tierhalterin der Eberköpfe, die auch jeden Tag viel Zeit und Energie für sich in Anspruch nehmen.   D DIE EBERKÖPFE Der Zahn der Zeit hat die Eberköpfe der ersten Generation inzwischen alt werden lassen. Und mit dem Alter kamen und kommen leider immer noch schwere Krankheiten, deren Behandlung neben Unmengen an Zeit vor allem Nerven und nicht zuletzt viel Geld verschlingt.  Gerade in den letzten 24 Monaten hat Nicolle so manch bittere Pille schlucken müssen, geliebte Tiere wie äffin Charly und Schwein Smarty verloren, mehrmals um das Leben von Leonardo kämpfen müssen-und seit einem Jahr steht sie jetzt vor der rätselhaften Krankheit, die Nasenbär Elvis befallen hat und gegen die kein Tierarzt etwas tun kann.  Deine Unterstützung als Eberfreund nimmt Nicolle letztlich in zweierlei Art den Druck und ein bisschen auch die Angst vor künftigen Schicksalsschlägen - Das Geld für Operationen ist vorhanden, auch wenn Sie ihre Zeit viel mit der kostenlosen Tierhilfe verbringt und sie bekommt regelmäßg Besuche von den Eberfreunden, die ihr ein bisschen helfen, den Alltag zu verdrängen. Und damit sind wir schon beim direkten Vorteil, den Du als Eberfreund von uns im Gegenzug für Deine finanzielle Unterstützung erhältst:  Du darfst einmal im Jahr die Eberköpfe in ihrem Zuhause besuchen kommen. Und Du erhältst exklusiven Zugang zu Treffen der Eberfreunde, wo Nicolle und einige der Eberköpfe ebenfalls anwesend sein werden. ?